Pomellato

Leuchtende Farben und sinnliche Formen – Pomellato steht für zeitlos-aufregende Schmuckstücke, die jeden Tag aufs Neue begeistern. Tief in der Tradition meisterhaft italienischer Goldschmiedekunst verankert, haben die Mailänder in den Sechziger Jahren nicht nur die Philosophie des Prêt-à-Porter in die Welt des Schmucks eingeführt. Sondern Kollektionen erschaffen, die das Verständnis von Schmuck für eine moderne, selbstbewusste Generation von Frauen neu definieren.

Pomellato
Pomellato Ringe

Nicht nur die legendären Nudo-Ringe lassen Schmuck-Liebhaberinnen jubeln. Auch abseits des Maison-Klassikers sprühen die Pomellato-Ringkollektionen vor Emotion, Leidenschaft und faszinierender Details.

Ringe entdecken —
Pomellato Armschmuck

Egal ob zart und filigran oder in mächtig geschwungenen Formen – was die Armbänder von Pomellato eint, ist die feminine Eleganz der Designs, die sich wie selbstverständlich ans Handgelenk schmiegen.

Armschmuck entdecken —
Pomellato Colliers & Anhänger

Ob schlicht und elegant oder in diamantbesetzter Üppigkeit - die Colliers und Anhänger von Pomellato sind so vielfältig wie das Leben selbst. Feinste Goldschmiedekunst für selbstbewusste Frauen mit Blick für das Besondere.

Halsschmuck entdecken —
Pomellato Ohrschmuck

Ausdruckstark leuchtende Schmucksteine und eine besonders detailverliebte Verarbeitung machen die Ohrringe von Pomellato zu wahren Hinguckern für jede Gelegenheit, die nach dem gewissen Etwas verlangt.

Ohrschmuck entdecken —

291 Produkte

Zeige

Seite 1 von 25

Pomellato Nudo

Strahlende Farben und inspirierendes Design verleihen der gesamten Nudo-Kollektion einen unnachahmlichen Glamour. Herzstück sind die ikonischen Ringe: Wer einen kennt, will sie alle haben.

Kollektion Nudo entdecken —
Pomellato Iconica

Sinnliche Gedichte in Rosé- und Weißgold – mit der Iconica-Kollektion erschuf Pomellato eine faszinierende Ode an die hinreißend schlichte Formensprache der Mailänder Goldschmiedekunst.

Kollektion Iconica entdecken —
Pomellato M'ama non M'ama

Schlank und elegant im Design, sind es die innig leuchtenden Farben der Pomellato-Schmucksteine, die aus jedem Stück der M’ama Non M’ama-Kollektion einen unwiderstehlichen Hingucker machen.

Kollektion M'ama Non M'ama entdecken —

Ansprechpartner & weiterer Service

Christiane Tetzlaff

Christiane Tetzlaff

06021/30890

E-Mail schreiben
Vogl_Goldschmiede_2

GOLDSCHMIEDEATELIER

Mit Fingerspitzengefühl, Präzision und Kreativität kümmert sich unser Goldschmiedeatelier um Ihre Schmuckstücke

Zum Servicebereich Goldschmiede  —

GOLDSCHMIEDEATELIER

Mit Fingerspitzengefühl, Präzision und Kreativität kümmert sich unser Goldschmiedeatelier um Ihre Schmuckstücke

Zum Servicebereich Goldschmiede  —

Pomellato

Wer bei Pomellato an herrliche Goldschmiedekunst aus Italien und die weltberühmten Nudo-Ringe denkt, liegt ganz sicher nicht falsch – unterschätzt aber, welchen Einfluss die Mailänder Manufaktur seit ihrer Gründung in den Sechziger Jahren auf die gesamte Schmuckwelt genommen hat. Denn nicht nur im Design hat sich in den vergangenen 70 Jahren in der Schmuckwelt einiges getan. Auch die Art und Weise wie und warum Schmuck getragen wird, ist heutzutage eine andere als in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts. Und an beiden Veränderungen ist Pino Rabolini, der Gründervater von Pomellato, nicht ganz unschuldig.

Den Gedanken, dass Schmuck mehr sein soll als ein Statussymbol, hatten schon vor Rabolini einige. Doch konsequent zu Ende denken, wagte ihn der Mailänder mit seiner Ende der Sechziger Jahre frisch gegründeten Marke Pomellato als einer der ersten. Aufgewachsen als Sohn einer Familie von Goldschmieden, war Rabolini überzeugt, dass edle Schmuckstücke zu viel Freude und Schönheit bereiten, um sie nur zu besonderen Anlässen aus der schützenden Schatulle zu holen. Jede Frau sollte seinen Schmuck nach Lust und Laune tragen: Egal ob beim Geschäftstermin, zum entspannten Abend mit Freunden oder als Hingucker bei glamourösen Events – Pomellato verleiht jedem Moment einen ganz besonderen Glanz.

Die Philosophie dahinter machte in der Welt der Mode mit dem Ansatz der Prêt-à-Porter bereits länger Furore. Doch es war Rabolini und seine Marke Pomellato, die den Ansatz erfolgreich in die damals noch eher konservative Schmuckwelt überführte.

Gelingen konnte dies nur, weil Rabolini für Pomellato eine ebenso innovative wie zeitlose Form- und Farbgebung entwickelte, die vor allem eines kann/vermag: Frauen überall auf der Welt ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Intensive Farben, raffiniert kombiniert. Ungewöhnliche Schliffe von Schmucksteinen allerhöchster Qualität. In Perfektion und mit viel handwerklichem Können verarbeitete Edelmetalle sowie weiche Linien und organisch fließende Formen – all dies sorgte damals wie heute nicht nur für sehnsüchtig glänzende Augen bei Schmuck-Liebhaberinnen jeden Alters. Sondern auch dafür, dass sich Pomellato-Ringe, -Ketten und -Bänder klar von der Masse abheben und trotz einiger Nachahmer stets unverkennbar geblieben sind.