Bitte Warten...

Unser Neuzugang aus dem Herzen Frankreichs:
die Pariser Diamantschmuckmarke Messika

Eine klare, prägnante Formensprache, verführerische Eleganz und eine große Portion französischer Gelassenheit kennzeichnen die Kreationen der Schmuckmaison Messika. In den nur knapp 14 Jahren seit der Gründung hat sich Messika zu einem internationalen Phänomen des Schmuckdesigns entwickelt. Schmuckstücke von Messika treffen stets den Nerv der Zeit und spiegeln in ihren ergonomischen Designs dabei immer die Eigenschaften moderner Frauen wider: mal mutig und draufgängerisch, mal zart und verspielt, mal klassisch und elegant. Messika hat so eine eigene Sprache für Diamanten entwickelt, einen zeitgemäßen Stil des Diamantschmucks, dem man nur schwer widerstehen kann.

» Zu den Schmuckstücken

Die „Move“ Kollektion ist die wohl ikonischste Linie Messikas und inzwischen weltweit ein Must-Have. Das Kennzeichnen: Diamanten, die fest in ihren Bahnen sitzen und sich dennoch gleitend hin und her bewegen. Zum zehnjährigen Geburtstag der Move Kollektion kollaborierte Messika 2017 mit einer Ikone der Modewelt, Gigi Hadid. Aus der Zusammenarbeit entstand die Capsule Collection „Move Addict“, in der die Leidenschaft für Diamanten auf die Leidenschaft für Mode trifft. Die zwölf Schmuckstücke der Kollektion vereint scheinbar gegensätzliche Komponenten: klassische Juwelierskunst, Rock’n’Roll, Haute Couture, Rebellion und Unbefangenheit.

In der Kollektion „Glam’Azone“ reflektiert sich Messikas Vision der modernen Frau: frei, stark, triumphierend und strahlend. Die Schmuckstücke der Kollektion sind inspiriert von den berühmten Kämpferinnen der griechischen Mythologie und vereinen deren Stärke mit modernem Glamour und kontemporärer Eleganz. Eine Kollektion als Rüstung für die Frauen des 21. Jahrhunderts. Die Kollektion „My Twin“ illustriert auf romantische Weise die Anziehungskraft des Gegensätzlichen. Zwei kontrastreiche Formen, der architektonische Smaragdschliff und der sinnliche Tropfenschliff stehen sich gegenüber und tanzen einen verführerischen, funkelnden Tanz.

Valérie Messika

Eine Frau und ihre Vision: Valérie Messika hat es sich bei der Gründung von Messika im Jahr 2005 zum Ziel gesetzt, nicht nur Schmuck für die großen Momente im Leben zu kreieren, sondern modernen Diamantschmuck mit einem gewissen Laissez-faire, der angenehm zu tragen ist und auch zu alltäglichen Looks hervorragend passt. Der Erfolg gibt ihr in ihrem Vorhaben Recht: Inzwischen ist Messika weltweit in gut 360 Verkaufsstellen in 60 Ländern vertreten, hat mit „Move“ eine ikonische Kollektion geschaffen und erfreut sich mit Beyoncé und Charlize Theron immer mehr prominenter Fans.

2015, zur zehnjährigen Feier der Gründung erfüllte sich Valérie Messika schließlich einen lange gehegten Traum und eröffnete das eigene Haute Joiallerie Atelier der Marke in Paris. Valérie Messika ist als Gründerin, CEO und Kreativdirektorin bis heute die einzige Geschäftsfrau in Frankreich, die ihre eigene unabhängige Schmuckmaison leitet und dabei die Regeln des Diamantschmuckdesigns immer wieder neu definiert.

Messika - Behind the Scenes with Gigi Hadid

Diese Webseite verwendet Cookies zur Verbesserung des Nutzererlebnisses. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.